Archiv der Kategorie 'Feminismus'

Frauenkampftag – An wen erinnern wir uns?

Inhaltswarnung: Schilderung von Gewalt, Gefängnis.

Geschichte wird gemacht. Und zwar mindestens in doppelter Hinsicht. Zum einen durch Menschen, die handeln. Und zum anderen durch Menschen, die später von diesen Handlungen erzählen, sie in irgendeiner Form festhalten. Das hat viel mit Macht zu tun. Wem wird zugehört, wer kann gesellschaftliches Wissen beeinflussen? Wer hat die Macht, andere unsichtbar (werden) zu lassen? Wem wird geglaubt? Wer legt Maßstäbe fest, wer entscheidet was wichtig ist?

Dieser Beitrag legt mir sehr am Herzen und ich hatte schon lange vor, ihn zu schreiben. Er ist in gewisser Hinsicht sehr persönlich – aber in gleichem Maße auch wieder politisch. Er handelt von Alltagskämpfen, die niemals in irgendeinem Geschichtsbuch auftauchen werden. Und von Frauen, die mich mehr geprägt und beeinflusst haben, als jede andere, „namenhafte“ Feministin, von der ich bisher gehört oder gelesen habe. (mehr…)